Cozy, Deutschland

Gisa Pauly. Zugvögel – Mamma Carlotta 14 (2020)

In diesen Osterferien auf Sylt bekommt Mamma Carlotta mächtig viel zu tun: Bei Floras Charitiy schwingt sie jeden Nachmittag die Stricknadeln, sie muss sich um eine höchst anstrengende Cousine kümmern und dann gibt es auch noch einen Mordfall in dem Hotel, in dem Enkelin Carolin arbeitet …

Nachbarin Frau Kammertöns überredet Carlotta, an den Handarbeitsrunden für Floras Charity teilzunehmen. Die geschiedene Unternehmersgattin erscheint jeden Nachmittag selbst, um die Damen anzufeuern. Was auch Carlotta sicherlich gefallen würde, hätte sie nicht besagte Flora erst am Vormittag bei Feinkost Meyer beim Stehlen erwischt. Doch sie beschließt großzügig, das zunächst einmal zu vergessen.

Cousine Violetta

Doch als sie am Abend im Varieté einen alten Bekannten sieht, der ihrer Cousine Violetta vor 30 Jahren das Herz gebrochen hat, gibt es für Mamma Carlotta kein Halten: Ein langes Telefonat nach Italien ist fällig. Dass die Cousine dann allerdings schnurstracks nach Sylt kommt, hatte Carlotta nicht geplant. Und Violetta erweist sich als sehr anstrengend!

Die Staatsanwältin

Über einen anderen Besuch freut sich Carlotta dafür umso mehr. Der Tote im Hotel Horizont, in dem Enkelin Carolin ihre Ausbildung absolviert, war ein alter Freund von Staatsanwältin Tilla Speck. Und natürlich kommt sie auf die Insel, um gemeinsam mit Kommissar Erik Wolf, Carlottas Schwiegersohn, und seinem Assistenten Sören Kretschmer zu ermitteln. Und um Mamma Carlottas Gastfreundschaft und Kochkunst zu genießen. Und … aus noch einem anderen Grund.

Turbulenzen

Der Ermordete war Filmproduzent und plante scheinbar eine Enthüllungsstory als Film, das jedenfalls erzählt die Journalistin, die eine Affäre mit ihm hatte. Eine bekannte Sylter Familie soll betroffen sein. Also setzen Erik Wolf und sein Team alles daran, diese Familie aufzuspüren. Während Violetta ihre alte Liebe Renato Capotto jagt. Doch am meisten macht Mamma Carlotta zu schaffen, dass ihr Enkel Felix unbedingt mitten unter den Charitiy-Damen eine Mütze häkeln will … was soll sie bloß ihren Freunden zu Hause erzählen?! Das gehört sich doch so nicht!

Warmherziger Humor

Wie in jedem Band gelingt es Gisa Pauly auch in diesem wieder, Mamma Carlotta ins Chaos zu schicken, in diverse seelische Nöte und Ausnahmezustände, die sie mit großem Herzen und großem Mundwerk bravourös meistert. Hier geht es wieder so turbulent zu, wie wir das von einem Mamma-Carlotta-Band erwarten, und mit warmherzigem Humor wird nicht nur ein (sehr ungewöhnlicher) Mordfall aufgeklärt, sondern auch ein Loblied auf die Familie gesungen – und natürlich auf das gute Essen, dass Mamma Carlotta immer serviert. Die Rezepte dazu gibt es natürlich im Anhang.

Gisa Pauly. Zugvögel. München: Piper, 2020. (Mamma Carlotta 14)

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar via NetGalleyDE!

Mehr zur Autorin und ihrer Mamma-Carlotta-Serie auf der Autorenseite Gisa Pauly.

Ein Gedanke zu „Gisa Pauly. Zugvögel – Mamma Carlotta 14 (2020)“

Und was meinst du dazu?