Cozy, Deutschland, Krimis

Ben Kryst Tomasson. Sylter Affären – Kari Blom 1 (2016)

Undercover-Ermittlungen auf der Promi-Insel: Kari Blom soll für das LKA in einem Fall von Geldwäsche ermitteln. Dazu schickt ihr Chef sie unter dem Namen Kari Blom nach Sylt, angeblich um ein Buch über den bekannten Sylter Bauunternehmer Siegmund Jahnke zu schreiben.

Von ihrer Legende hält Kari zwar nicht sehr viel, doch sie wird nicht gefragt. Zur Eröffnung des neuesten Nobel-Clubs Jahnkes wird auch Kari eingeladen und wie erhofft zeigt sich Jahnke geschmeichelt, dass eine schöne junge Frau ausgerechnet über ihn schreiben will. Er bittet sie in sein Arbeitszimmer – das aber nur Kari lebend wieder verlässt. Am nächsten Morgen wird Jahnke dort tot aufgefunden, erstochen mit seinem eigenen Brieföffner. Den hatte leider auch Kari in der Hand, weshalb er nun ihre Fingerabdrücke zeigt. Und nur ihre.

Ermittlerin unter Mordverdacht

Unter Mordverdacht wollte die Undercover-Ermittlerin natürlich nicht geraten, aber zu viele Spuren führen zu ihr. Also beschließt sie, nicht nur die Sache mit der Geldwäsche aufzuklären, sondern auch diesen Mord. Was allerdings gar nicht so einfach ist, denn die beiden anderen Hauptverdächtigen geben sich gegenseitig ein Alibi: Jahnkes alkoholkranke Witwe und sein Freund, der zwielichtige Anwalt Götz Marquardt. Weitere Rollen spielen auch noch eine junge Immobilienmaklerin, ihr Freund, ein Maler-Geselle, und ein junger Baugutachter.

Sympathischer Krimi für zwischendurch

Besonders James-Bond-mäßig ist Kari nicht unterwegs, leider bleibt sie auch als Figur ziemlich blass. Und dass sie am Ende einem romantischen Gefühl für den gegen sie ermittelnden Kommissar nachgibt, das kommt ein wenig klischeehaft rüber. Immerhin belässt es der Autor bei einer Andeutung. Das Lokalkolorit kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Die Stars dieses Krimis sind ganz klar die vier älteren Damen der „Häkelmafia“, die einen netten Hauch von Miss Marple in diesen Sylt-Krimi bringen. Ohne sie wäre Kari aufgeschmissen gewesen. Und das macht diesen Krimi zu einer unterhaltsamen und sympathischen Lektüre für zwischendurch.

Ben Kryst Tomasson. Sylter Affären. Berlin: Aufbau Verlag, 2016. (Kari Blom 1)

Verschlagwortet mit

Und was meinst du dazu?