Literatur, USA

Delia Owens. Der Gesang der Flusskrebse (2019)

Monatelang stand der Roman auf allen Bestsellerlisten: Ein Roman über eine außergewöhnlich schwierige und doch reiche Kindheit, über einen Mord und den Prozess, über die Wunderwelt der Natur. Eine berührende und bei aller Einsamkeit zu Herzen gehende Geschichte. Bitte lesen! Die kleine Kya lebt mit ihrer Familie in den Sümpfen, hier ist das Leben billig,… Weiterlesen Delia Owens. Der Gesang der Flusskrebse (2019)

Krimis, USA

Amanda Cross. Gefährliche Praxis – Kate Fansler 1 (1988)

Der Mord an ihrer Studentin lässt Literaturprofessorin Kate Fansler keine Ruhe. Nicht nur hatte sie ihr die Praxis empfohlen, in der sie ermordet wurde, sondern ein Freund und Fansler selber stehen unter Mordverdacht. Die Polizei tappt im Dunkeln und hat nach Fanslers Meinung nicht das nötige Hintergrundwissen. Da macht sie sich lieber selber an die… Weiterlesen Amanda Cross. Gefährliche Praxis – Kate Fansler 1 (1988)

Über Margaret Atwoods "Die Zeuginnen" auf LiteraturLese.de
ausgezeichnet, Kanada, Lieblingsbücher, Literatur, USA

Margaret Atwood. Die Zeuginnen (2019)

Was wurde aus Desfred aus Der Report der Magd? Diese Frage scheinen viele Leserinnen an Margaret Atwood gestellt zu haben (vielleicht auch Produzenten?), so viele, dass nach fast 35 Jahren jetzt eine Art Fortsetzung des dystopischen Romans erschienen ist. Und dabei ist diese Geschichte noch einmal anders, hat andere Protagonisten, eine andere Form, ganz neue… Weiterlesen Margaret Atwood. Die Zeuginnen (2019)

ausgezeichnet, Lieblingsbücher, Literatur, USA

Margaret Atwood. Der Report der Magd (1987)

Desfred berichtet aus ihrem Leben als Magd in der Republik Gilead – so unspektakulär ihr Alltag ist, hält man als Leser doch oft den Atem an, liest gebannt von der gesellschaftlichen Ordnung in Gilead. Das ist auf eine stille Art ungemein spannend und bedrückend, heute genauso wie im Erscheinungsjahr 1985. Irgendwann in nicht allzu ferner… Weiterlesen Margaret Atwood. Der Report der Magd (1987)

Afrika, Deutschland, Literatur, Schweiz, USA

Nora Bossong. Schutzzone (2019)

Mira Weidner arbeitet für die Vereinten Nationen in Genf, sie führt Verhandlungen, schreibt Berichte – und Nora Bossong berichtet dem Leser von Miras Zweifeln am Sinn ihrer Arbeit, von ihrer unmöglichen Liebe zu Milan, von ihrer Einsamkeit und Zerissenheit. Schutzzone ist bestimmt kein einfach zu lesendes Buch, aber doch ein höchst faszinierendes. Autorin Nora Bossongs… Weiterlesen Nora Bossong. Schutzzone (2019)

Louise Erdrichs "Solange du lebst" auf LiteraturLese.de
ausgezeichnet, Literatur, USA

Louise Erdrich. Solange du lebst (2009)

Pluto ist eine kleine Stadt in North Dakota, am Rande des Chippewa-Reservats und weit von aller modernen „Zivilisation“. Die Menschen, die hier leben, bewohnen ihren eigenen Kosmos, sie sind alle miteinander verwoben in diesem Universum aus Lebensgeschichten, durch Verwandtschaft, Freundschaft oder auch durch Schuld. Der Roman beginnt mit einer verstörenden Szene: Ein Mann putzt sein… Weiterlesen Louise Erdrich. Solange du lebst (2009)

Literatur, USA

Anna Quindlen. Unsere Jahre in Millers Valley (2017)

Mary Margaret Miller erzählt von den Jahren ihrer Kindheit, die sie in Millers Valley verbrachte – das damals schon dem Untergang geweiht war: Es musste dem Wasser eines Stausees weichen. Doch bis es so weit war, spielte sich hier typisches amerikanisches Landleben ab. Mary Margaret, genannt Mimi, wächst in den ländlichen USA auf. Sie ist… Weiterlesen Anna Quindlen. Unsere Jahre in Millers Valley (2017)

Literatur, USA

Anne Tyler. Tag der Ankunft (2007)

Zwei Paare aus Baltimore adoptieren zwei kleine Mädchen aus Korea – und künftig wird an jedem 15. August gemeinsam eine „Arrival Party“ gefeiert. Die Familien freunden sich an und setzen sich auseinander, mit sich selber, mit den anderen, mit dem Dazugehören und dem Fremdfühlen. Am 15. August 1997 beginnt auf dem Flughafen von Baltimore die… Weiterlesen Anne Tyler. Tag der Ankunft (2007)

Literatur, USA

J. D. Salinger. Der Fänger im Roggen (2004/1951)

Der 16-jährige Holden Caulfield wird mal wieder von einer Schule verwiesen. Da ihm dort sowieso jeder auf die Nerven geht, beschließt er, nicht bis zum Beginn der Weihnachtsferien zu bleiben, sondern abzuhauen. Er packt seine Sachen und fährt nach New York, seiner Heimatstadt, seine Eltern will er aber um jeden Preis meiden… Ein „Kultbuch“, das… Weiterlesen J. D. Salinger. Der Fänger im Roggen (2004/1951)

Literatur, USA

Anne Tyler. Der leuchtend blaue Faden (2015)

In ihrem 20. Roman erzählt Anne Tyler die Geschichte der Familie Whitshank aus Baltimore. Der banale Alltag der recht durchschnittlichen Familie wird bei ihr zu einem literarischen Genuss. Abby und Red Whitshank führen eine glückliche Ehe, sie haben vier Kinder großgezogen, die inzwischen ihre eigenen Wege gehen. Lediglich Denny war immer das Sorgenkind, als Kind… Weiterlesen Anne Tyler. Der leuchtend blaue Faden (2015)