Cozy, Deutschland, Krimis

Ben Kryst Tomasson. Sylter Schuld – Kari Blom 6 (2021)

In ihrem sechsten Fall ermittelt Kari Blom undercover in einem neuen Wellness-Tempel auf Sylt. Die Geschäftsführerin soll bei ihrem vorherigen Arbeitgeber Geld unterschlagen haben, was ihr aber niemand nachweisen konnte. Kari soll Licht ins Dunkel bringen.

Obwohl Karis Vorstellungsgespräch als neue Rezeptionskraft an der Eifersucht der Geschäftsführerin Sybille Wenzel scheitert, die mit Eigentümer Arne Marks auch privat verbandelt ist, heuert Marks sie in ihrer Pseudo-Eigenschaft als Schriftstellerin an. Seine Erfolgsgeschichte möchte er gerne in einem Buch lesen. Kari kann es nur recht sein, so erhält sie den besten Zugang zu dem Paar und den übrigen Mitarbeitern der neuen Wellness-Oase.

Ein Toter aus dem Meer

Ihre vier inoffiziellen Mitarbeiterinnen der „Häkelmafia“ werden auch gleich aktiv, sie besuchen einen Schnupperkurs zum Thema Achtsamkeit, der ihnen natürlich reichlich Stoff zu Spekulationen und zu Diskussionen liefert. Dass etwa gleichzeitig am Strand ein Toter angespült wird, scheint auf den ersten Blick nichts mit Karis Fall zu tun zu haben. Es dauert, bis seine Identität ermittelt werden kann und sich herausstellt, dass auch er einen Achtsamkeitskurs in der Wellness-Oase gebucht hatte. Wurde er wirklich ermordet? Was hatte er herausgefunden?

Private Turbulenzen

Wie in jedem ihrer Sylter Fälle versucht Kari sich das Vertrauen ihrer Zielpersonen zu erwerben, während sie mit ihrem Lebensgefährten, dem Sylter Kommissar Jonas Voss, aneinander gerät. Voss fällt es schwer, die Distanz zu wahren, um Karis Einsatz nicht zu gefährden. Er hätte sie gerne ganz in seinem Leben, deshalb hatte er ihr auch zu Anfang dieses Bandes einen Heiratsantrag gemacht. Der Kari scheinbar erst recht von ihm weggetrieben hat, wie es im Laufe dieses Falles aussieht.

Unterhaltsame Sylter Auszeit

Daneben spielen natürlich auch die vier alten Damen, die Kari in ihrem ersten Sylter Fall als „Häkelmafia“ – wegen ihres gemeinsamen Hobbys und guter Beziehungen – bezeichnet hatte, wieder eine wichtige und sehr amüsante Rolle bei den Ermittlungen. Und so eignet sich auch dieser Band wieder sehr gut, um nach einem vollen Arbeitstag abzuschalten und einen unterhaltsamen Ausflug nach Sylt zu unternehmen.

Ben Kryst Tomasson. Sylter Schuld. Berlin: Aufbau Verlag, 2021. (Kari Blom 6)

Und was meinst du dazu?