Irland, Krimis

Ellen Dunne. Boom Town Blues – Patsy Logan 3 (2022)

In der österreichischen Botschaft in Dublin stirbt eine deutsche Praktikantin – das lässt diplomatische Verwicklungen befürchten. Und wieder einmal nominiert Patsy Logans Chef sie als „Frau der Stunde“, denn sie ist gerade in Dublin.

Die Münchner Kommissarin Patsy Logan hat sich eine Auszeit genommen – in ihrem Job hat sie genommen, privat hat ihr Mann eine Trennung ausgerufen – und wohnt gerade bei ihrer Cousine in Dublin. Sie hat sich vorgenommen, etwas mehr über den Tod ihres irischen Vaters herauszufinden und auch die Beziehung zu Ben zu klären, mit dem sie zwei Jahre zuvor in einem Fall ermittelt hatte. Doch dazu kommt sie gar nicht, denn ihr Münchner Chef kommandiert sie als diplomatische Unterstützung für die deutsche Botschafterin ab.

Diplomatische Mission

Bei einem Essen in der österreichischen Botschaft gab es einen Todesfall: Laura Brunner, die gerade ein Praktikum in der deutschen Botschaft machte, wird vergiftet und stirbt noch an Ort und Stelle. Die Ermittlungen leitet natürlich die Dubliner Polizei, Patsy soll die deutsche und der zukünftige Handelsattaché Samuel Feuerstein die österreichische Seite vertreten. Der leitende Ermittler möchte die ungebetenen Gäste allerdings lieber kaltstellen, sie sollen zuschauen, aber sich nicht einmischen.

Verwechslung

Klar, dass das mit Patsy Logan nicht funktioniert. Noch dazu als sich ein anderer Gast der Abendveranstaltung bei Samuel meldet, um ihm zu sagen, dass er mit Laura das Abendessen getauscht hatte. Da inzwischen klar ist, dass das Opfer vergiftet wurde, muss sich das Gift genau in dieser Portion Gulasch befunden haben. Wurde die Praktikantin nur zufällig Oper? Aber wer kann es auf den unangenehmen Karrieristen abgesehen haben?

Dublins Immobilienmarkt

Patsy ermittelt also doch, mit Samuel im Schlepptau. Und was sie dabei zutage fördert, ist alles andere als schön. Und erlaubt uns Leserinnen einen Einblick in die große Immobilienblase und ihr Platzen in Dublin, in persönliche Schicksale von Menschen, die nicht nur ihre Jobs, sondern auch ihr Haus verloren haben, und in die grausamen Machenschaften der geldgeilen Firmen, die die Schulden dieser Menschen übernommen hatten.

Spannend mit ernstem Hintergrund

Ein wirklich spannender Fall, vor allem auch wegen des realistischen Hintergrundes. In ihrem dritten Band mit Patsy Logan ist der Schreibstil der Autorin etwas gefälliger geworden, doch die Protagonistin bleibt so unangepasst wie eh und je. Doch vor der Kulisse Dublins wirkt das gar nicht mal so ungewöhnlich, als passe sie hier viel besser rein … Ein Krimi, den ich wirklich gerne empfehle, nicht nur als spannende Unterhaltung, sondern auch, um einen Blick in den Alltag Dublins werfen zu können, ganz ohne touristischen Schmus.

Ellen Dunne. Boom Town Blues. Innsbruck: Haimon, 2022. (Patsy Logan 3)

Und was meinst du dazu?