Deutschland, Humor, Krimis

Gisa Pauly. Strandläufer – Mamma Carlotta 8 (2014)

Durch Zufall kann der Sylter Kommissar Erik Wolf ein Gemälde sicherstellen, das aus einem vor Jahren verübten Kunstraub stammt. Doch ein weiteres Bild sorgt für viel Hin und Her und diverse Leichen … Und Mamma Carlotta muss nicht nur einen Fall aufklären, sondern erlebt auch noch einen heißen Flirt.

Beim Flohmarkt verkauft Mamma Carlotta mit ihren Enkeln Felix und Carolin deren ausrangiertes Spielzeug. Der brummige Wirt von Käptens Kajüte versucht nebenan, seinen Ramsch loszuwerden, darunter ein schreckliches Bild. Doch genau dieses muss Kriminalhauptkommissar Erik Wolf beschlagnahmen, denn es handelt sich um ein wertvolles Gemälde eines Sylter Künstlers. Vor Jahren war eine Trilogie des Malers gestohlen worden, ein Bild war schon früher aufgetaucht, jetzt ist das zweite sichergestellt. Hatte etwa der kriminelle Vater des Wirts damals beim Raub seine Finger mit drin? Und wo steckt das dritte Bild?

Arme reiche Tochter

Unterdessen hat Familie Wolf nicht nur Besuch von der Nonna, sondern Eriks Freundin Wiebke hat ihrerseits eine alte Freundin einquartiert. Larissa Freier lebte früher mit ihren Eltern auf Sylt in Saus und Braus, nach deren Tod musste sie jedoch alles verkaufen und jetzt als Kellnerin arbeiten. Mit ihrem Hochmut macht sie sich in der Familie allerdings nicht beliebt. Dass jetzt auch noch ausgerechnet in dem ehemaligen Haus von Larissas Familie eine Leiche gefunden wird, muss mehr sein als ein dummer Zufall. Aber dass Larissa den Käufer des Hauses ermordet hat, glaubt dann doch niemand.

Amore, amore

Doch dass der Tote ein prominenter Fernsehmoderator ist, ruft die Presse auf den Plan – und damit auch die Freundin des ermittelnden Kommissars. Das sorgt für jede Menge Zoff in der Familie und Mamma Carlotta weiß schon bald nicht mehr, ob sie sich wirklich noch für die Freundin ihres Schwiegersohns ins Zeug legen soll. Abgelenkt wird sie dann allerdings, als Larissas Onkel Paul auftaucht, ein Abenteurer, der auf Neuseeland lebt und erst jetzt vom Tod seines Bruders erfahren hat. Dieser gutaussehende Mann flirtet heftig mit Mamma Carlotta – was diese als Witwe aus einem italienischen Bergdorf zwar irgendwie ungehörig, aber doch sehr aufregend findet.

Bunte Besetzung

In weiteren Rollen: Donald Manfredini, Starfriseur, bei dem Carolin und Felix gerade ein Praktikum machen und der aus einer Familie von Kriminellen stammt. Und der eine Affäre hatte mit der Frau des toten Fernsehmoderators, einer Galeristin. Dagobert Manfredini, der Bruder im Knast, der mehr über den Kunstraub weiß, als er der Polizei erzählt hat. Die Galeristin Madeleine, die sich frisch verwitwet vor den Paparazzi in Sicherheit bringen muss. Jonas, im Hauptberuf schwuler Friseur, im Nebenberuf Stripper bei den neuen Frauenabenden in Käptens Kajüte. Und außerdem eine Art Neffe von Mamma Carlottas Nachbarin Frau Kemmertöns, die von ihren Kegelschwestern mit einer ganz besonderen Geburtstagsfeier überrascht werden soll … Und eine Möwe, die die sonderbaren Bewegungen eines Bildes mit diversen Beinen kommentiert.

Urlaub zum Lesen

Während also der Kommissar ermittelt, verfolgt Mamma Carlotta eigene Spuren und auch mal eigene Angelegenheit, samt Besuch beim Starfriseur und Geburtstagseinladung bei der Nachbarin und der Ehrenrettung des Wirtes und der Ermunterung ihrer Enkel und … Wie immer geht es bei Mamma Carlotta turbulent zu, bevor nach etlichen Verwicklungen am Ende alles säuberlich aufgedröselt ist. Dann ist der Fall geklärt, bisweilen auch trotz Mamma Carlottas tatkräftiger Unterstützung. Das ist einfach sehr amüsant zu lesen, gute Unterhaltung rund um einen Kriminalfall mit Figuren, deren Wohl und Wehe man als treue Leserin natürlich längst gespannt verfolgt. Da macht es auch gar nichts, dass manches vorhersehbar ist und anderes übertrieben: Einfach entspannt zurücklehnen für einen kleinen humorvollen Urlaub auf Sylt!

Gisa Pauly. Strandläufer. München: Piper, 2014. (Mamma Carlotta 8)

Mehr zur Autorin und ihrer Krimiserie um Mamma Carlotta auf Sylt auf der Autorenseite Gisa Pauly.

Und was meinst du dazu?